Systemisches Coaching und JPP

Mit einer multidimensionalen, schnell wirksamen Potenzialanalyse lege ich die Basis für die erfolgreiche Beratung

Das Power-Potential-Profile® ist für die Personalentwicklung für Führungskräfte und Vertriebsmitarbeiter optimal geeignet.

Das dabei eingesetzte „Jungian Personality Profile“ basiert auf Elementen der dynamischen Persönlichkeitstheorie von C.G. Jung.

Das Power-Potential-Profile® wird immer mit einer konkreten Beratung, einem Coaching, Seminar oder Workshop verknüpft. So lassen sich die Ergebnisse richtig interpretieren und geben einen starken Entwicklungsimpuls. Je nach Aufgabestellung hat diese Analyse eine erhebliche Wirksamkeit als Basis für das systemische Coaching.

Systemisches Coaching ist eine moderne Beratungsform für Menschen, die in großer beruflicher und persönlicher Verantwortung stehen und entsprechende Themen im vertrauensvollen Gespräch für sich klären wollen. Das systemische Coaching versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe. Sie werden in die Lage versetzt, Ihre Fähigkeiten zu erkennen und die möglichen Lösungen für Ihr selbst ernanntes Ziel anzupacken.

Jungian Personality Profile (JPP)

Eine treffsichere Einschätzung zur Persönlichkeitsstruktur

Jeder Mensch ist einzigartig. Doch es gibt Muster in der Wahrnehmung und Beurteilung unserer Umwelt, die bei manchen Menschen ähnlich ist und bei manchen sehr unterschiedlich. Und diese Muster wirken sich auf unser konkretes Verhalten aus. Wer seine eigenen Muster genau kennt, erhält individuelle Wege zur persönlichen Weiterentwicklung und kann sich noch besser auf andere Menschen einstellen. Das Jungian Personality Profile basiert auf Elementen der dynamischen Persönlichkeitstheorie von C.G. Jung.

Die vier Grunddimensionen

Im Jungian Personality Profile (JPP) gibt es vier Dimensionen der menschlichen Persönlichkeit, welche als bipolare und skalierte Achsen dargestellt sind, wobei sich die Abkürzungsbuchstaben von den englischen Begriffen ableiten:

  • 1. Achse: Aufmerksamkeit und Energie (E = extravertiert bis I = introvertiert)
  • 2. Achse: Wahrnehmen und Informationsverarbeitung (S= sensitiv bis N = intuitiv)
  • 3. Achse: Beurteilen und Entscheiden (T= analytisch bis F= werteorientiert)
  • 4. Achse. Lebensstil und Organisation (J= ergebnisorientiert bis P =prozessorientiert)

Das Achsen-Ende repräsentiert jeweils die stärkste Ausprägung auf der einen Seite, die Achsenmitte eine ausgewogene Position.

Die „Trefferquote“ beträgt zwischen 85 und 90 Prozent. D.h. die Anwender und Anwenderinnen fühlen sich in der Regel sehr zutreffend analysiert durch das JPP.

Nutzen und Ziel

In Ihrer Team- und Organisationsentwicklung können Sie mit Hilfe des JPP als Ausgangspunkt Ihre Fragen betreffend Führung, Kommunikation, Konflikten, Organisationsanalysen, Teambildung und Veränderungsprozessen usw. in Workshops hilfreich thematisieren, anpacken und umsetzen. Mit Unterstützung des JPP verstehen Sie sich selber und damit auch die zwischenmenschlichen Beziehungen anderen gegenüber besser. Sie können Ihr Potenzial im Arbeitsalltag gezielter einsetzen, um die Beziehungen zu Ihren Kunden, Mitarbeitenden, Teammitgliedern, Vorgesetzten noch besser zu gestalten. Sie sind in der Lage, innerbetriebliche Veränderungsprozesse kooperativer und wirkungsvoller anzugehen.

Auswertungsgespräch

Das Ergebnis dieser Analyse entfaltet seinen Nutzen erst in Verbindung mit einem persönlichen Auswertungsgespräch. Dies kann im Einzelcoaching, im Team oder im Seminar stattfinden. Die Theorien, die dem Power-Potential-Profile® zugrunde liegen werden darin deutlich. Gemeinsam mit Ihnen bespreche ich die Auswirkung Ihres Ergebnisses auf die Praxis.

Darüber hinaus können die Theorien und Ergebnisse des Power-Potential-Profile® in Seminaren oder Workshops hilfreiche Erkenntnisse bieten.

Referenzen

Kontakt

Frauenstraße 273033 Göppingen
07161 923773Fax 07161 25802

Susanne Baral